Katja Baumann

Katja Baumann glänzt als Schau- und Figurenspielerin. In ihren Einfraustücken entwickelt sie skurrile und witzige Geschichten, greift subtil Tabuthemen auf und gewährt ihrem Publikum berührende, mit feiner Komik ausgearbeitete Einblicke hinter die Kulissen unserer Gesellschaft.

Im Jahr 1996 begann Katja Baumann ihren künstlerischen Weg mit der Ausbildung zur Schauspielerin in Zürich und Wien.

In den weiteren Jahren beschäftigt sie sich mit dem Bau und Spiel von Masken und Figuren, verwirklicht sich als Kostümschneiderin in zahlreichen Musical- und Theaterproduktionen und leitet als Theaterpädagogin verschiedene Schulprojekte. Sie war administrative Mitarbeiterin im Theaterbüro Miller’s Studio in Zürich und realisiert zahlreiche Theater- und Kunstintallationen.

Mit ihren Soloprogrammen „Rosen für Herrn Grimm“, „Im Bett mit Sisyphos“ und „Grosse kleine Schwester“ kreiert Katja Baumann seit 2008 ihre eigene Theaterform „Schauspiel mit Figur“ mit lebensgrossen- und echten Figuren.

DOWNLOAD Vita

«Die Künstlerin Katja Baumann agiert mit gefühlvoller Schauspielerei und aussagekräftiger Mimik und beweist, dass Figurentheater nicht gleich Kasperlitheater sein muss und durchaus einen garantierten Unterhaltungswert für Erwachsene bietet. Ein Theaterabend mit Stille, viel Phantasie und grossem Potenzial, einem das Herz zu öffnen. Kleintheater wie man es liebt!»Oltener Tagblatt
«Katja Baumann hat eine ganz eigene Theaterform gefunden – und bietet damit einen vergnüglichen Ausflug in eine andere Welt.»Schaffhauser Nachrichten
«Ein einmaliges Theaterstück von gesellschaftlicher Brisanz mit einer tüchtigen Portion Humor.»Der Sonntag